Kunstprojekt „Schneesturm“

„Schneesturm“ beobachtet eine Gedächtnissportlerin beim Memorieren eines Binärcodes. Die dokumentarische Kameraführung und der eingangs verwendete Text suggeriert, dass es sich um Cornelia Beddies, eine bekannte Gedächtnissportlerin, handelt. Augenscheinlich zeichnet sich in ihrem Gesicht die geistige Leistung, das hohe Maß ihrer Konzentration ab.

Die verwendete Ziffernfolge liegt einer digitalen Fotografie zugrunde auf deren Basis der im Film gezeigte Kunstdruck von William Turner angefertigt wurde. Dieser führt schließlich nach London, zu Turner’s Original-Gemälde „Snow Storm –
Steam-Boat off a Harbour’s Mouth” in die Tate Britain.

Schneesturm war zu sehen:

2014
MIA “Peak-End”, Comfort Station in Chicago & the Armory in Pasadena, USA 
International Video Art Review THE 02, Museum of Contemporary Art -MOCAK- Krakow, Poland 
International Video Art Review THE 02, Aaran Gallery, Tehran, Iran
(THE 02 did several screenings in Poland e.g.Krakow, Gdansk, Szczecin,Lodz,Wroclaw, Opole…)

2013
23th International Short Film Festival – Curta Cinema. Rio de Janeiro, Brasil (International Competition)
International Alternativ Film Video Festival 2013, Belgrade (International Competition, special jury mention)
59th International Short Film Festival Oberhausen (NRW Competition)
2th OZON International Video Art Festival, Galeria Rondo Sztuki, Katowice, Poland
22th dokumentART – European Filmfestival for Documentaries (International Competition)
BAUSTELLE/SCHAUSTELLE Raum für junge Kunst, Essen
11th Festival international Signes de Nuit Paris, France
VIDEONALE.14 / Parcours, Künstler Forum Bonn
Contemporary Art Ruhr, Media Art Fair, Essen

Director: Julia Weißenberg

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Eventfilme für die Converse „Get Dirty“ Tour.

Wow, war das ein Trip!

Das Schuh und Modelabel Converse hat mich durch ganz Deutschland und Österreich geschickt um ihr „Get Dirty“ Tour zu dokumentieren.

Mit dabei waren Musiker wie, Boysetsfire, Major Laser, H2O, Iggy Azalea, und viele mehr.

Wir haben uns mit der Canon C300 ausgestattet, da klar war, dass wir immer wieder mit schwierigen Lichtbedingungen kämpfen werden müssen. Darüberhinaus ermöglicht die relativ kompakte Bauform der Kamera dynamische Bilder zu erzeugen und dabei die Intimität von den kleinen Clubshows nicht zu stören.

Und was soll ich sagen, die Kamera hat mich voll uns ganz überzeug. Sie ist unglaublich lichtstark. Liefert tolle Farben und durch den großen Sensor einen sehr Kinematischen Look.

Ein paar der Videos könnt ihr euch hier anschauen:

Production: Piratelove

Kameramann / Director of Photography & Regisseur / Director: Jan-Malte Enning

Unterwegs in Köln mit den Fussbroichs

„Fussbroichs – unterwegs in Köln“.

Annemie und Fred haben auf einer Litfaßsäule ein ganz tolles Kleid entdeckt und entschließen sich zur Fahrt ins nächste Einkaufszentrum. Auf dem Weg dorthin entdecken Sie jede Menge Außenwerbung.

Production: Piratelove / Director: Achim Schürg

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Als Oberbeleuchter die Premium Markise von Dometic ins richtige Licht gerückt.

Wo Licht ist, ist auch Schatten.

Das stimmt wohl besonderes bei einem Projekt, wo man eine Schatten spendende Markise richtig ausleuchten muss.

Für die Filmproduktion Core Pictures war ich als Oberbeleuchter bei dem Dreh für die Premium Markisen der Firma Dometic dabei. Bei besten Wetter haben ich mit dem Kameramann Andreas Hillebrand die Spots umgesetzt. Dabei haben wir viel mit Spiegelblenden, großflächigen Licht Formern und Lampen gearbeitet.

Agentur: bwc / Production: Core Pictures / Director: Duc Pham Dinh Thien / DoP: Andreas Hillebrand

Oberbeleuchter / Gaffer: Jan-Malte Enning

Werbespot „Emotions for the Bathroom“

Wedi – Emotions for the Bathroom

Das Badezimmer ist schon lange kein reiner Funktionsraum mehr. Vielmehr geht der Trend immer mehr in Richtung wellness. Ein Trend den auch der Bauplattenhersteller wedi mit ermöglicht hat, durch ein Produkt das man kreativ bei der Raumgestaltung einsetzen kann.

Der mehrfach ausgezeichnete Badplaner Stephan Pöppelmann hat für wedi ein Bad entworfen, welches den modernen Ansprüchen gerecht wird.

Ich durfte zusammen mit der Produktionsfirma Piratelove und Regisseur Michel Lohmann einen Spot in dem Bad filmen. Hierbei war wichtig, dass der fertige Werbespot beim Zuschauer Emotionen weckt.

Für die Bildgestaltung nutzen wir große Lichteinheiten und arbeiteten mit weichem großflächigem Licht. Die Arri Alexa in Kombination mit den Arri Ultraprime Objektiven sorgte für schöne Hauttöne und sanfte Lichter.

Production: Piratelove / Director: Michel Lohmann

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Fussbroichs erklären die Werbung für Ströer

In „Fussbroichs – erklären die Werbung“ rechnen Fred und Annemie ab mit übervollen Briefkästen, Werbung im Fernsehen und wilder Plakatierung. „Echte Kultur“ dagegen ist jedoch die gute alte Litfaßsäule. Und mit dem Smartphone kann Sohn Frank nun sogar über ein Plakatfoto Tickets im Internet bestellen.

Production: Piratelove / Director: Achim Schürg

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Nordsee – Social Spot für die BZgA

Als Hamburger Kameramann liebe ich natürlich die See. Deshalb habe ich mich natürlich sehr gefreut, für die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Kooperation mit der Hochschule Mainz einen Social Spot umsetzen zu dürfen, der an der Nordsee spielt. Mit Regisseur Dennis Kubek und dem restlichen Team sind wir an die Niederländische Küste gereist.

Der Spot läuft im Rahmen der Kampagne „Gib Aids keine Chance“ und behandelt das Thema Freiheit und Spaß am Leben jedoch nicht ohne Schutz.

Wir haben den Spot größtenteils mit Available Light Umgesetz und mit einem 35mm-Adapter für Film Filmobjektiven an der Kamera gearbeitet. Dieser ermöglichte mir als Kameramann in der Gestaltung mit einer geringen Tiefenschärfe und einem schönen Bokeh zu arbeiten. Die älteren Film und Fotoobjektive, welche wir genutzt haben, sorgten mit ihrer geringeren Schärfe für einen weicheren, „verträumten“ Look.

Der Social Spot wurde von der BZgA im TV und Kino eingesetzt.

Production: Hochschule Mainz / Director: Dennis Kubek

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Dokumentarfilm „Brigadistas“

Im Juli 1936 putschte das Militär gegen die Spanische Republik. Schon kurz darauf kamen über 50.000 Freiwillige aus der ganzen Welt nach Spanien, um die Republik gegen den Faschismus zu verteidigen.

70 Jahre danach kehren die letzten noch lebenden VeteranInnen – die Jüngste 86, der Älteste 99 Jahre alt –noch einmal zurück und begeben sich auf eine Reise quer durch Spanien; ein Land in dem sie gefeiert werden, wie alte Polit-Rockstars auf Tournee.

Eindrucksvoll und bewegend berichten die Brigadistas von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Dadurch wird deutlich, was zehntausende von Menschen dazu bewegt hat, aus der ganzen Welt nach Spanien zu kommen, um dort freiwillig ihr Leben aufs Spiel zu setzen.  Doch die Brigadistas bleiben nicht an diesem Punkt stehen. Mit erstaunlicher Weitsicht blicken sie nach vorn und beziehen auch in den heutigen politischen Auseinandersetzungen Position.

Production: Roadside Dokumentarfilm / Director: Daniel Burkholz

Schnitt & Postproduktion / Cutter & Postproduction: Jan-Malte Enning