#makefittifit Video Content für meinQ

Jetzt ist es raus: Fitti geht für MeinQ auf Fitnesstournee. Was wir alles mit ihm anstellen, seht ihr in Kürze bei uns auf Facebook und Instagram. Stay tuned! #makefittifit 🕶🏋️‍♂️

Gepostet von Mein Q am Freitag, 5. April 2019

Für meinQ war ich mit der hamburger Agentur la red und der Video Content Agentur Piratelove als Kameramann auf der FIBO unterwegs. Die weltgrößte Messe für Fitness zieht jedes Jahr mehr als 100.000 Besucher an und dieses Jahr war unter ihnen auch der Rapper Mc Fitti.

Der hat sich überlegt mit der Unterstützung von meinQ sich fit für seine bevorstehende Tour zu machen.

Das heißt erstmal „Moini“ zu einigen der Größen im deutschen Fitness Bereich zu sagen und sich ordentlich Tipps zu holen.

Als Kameramann hab ich Fitti dabei über den Tag begleitet und seine versuche mit den anderen mitzuhalten festgehalten.

Frei nach dem Motto #makefittifit

Fitti trifft MeinQ

Moini, Sportsfreunde! Auf der FIBO haben wir Fitti getroffen und jetzt geht’s richtig los: MeinQ macht Fitti fit und schickt ihn auf Fitness Tournee. Einen kleinen Vorgeschmack auf diese Quarkbruderschaft gibt’s in unserem neuen Video. Lachmuskelkater garantiert! 💪😹🤝 #makefittifit

Gepostet von Mein Q am Montag, 15. April 2019
Keno macht Fitti fit

Fitti macht sich stark: mit harten Eisen und cremigem Fitness-Quark Erdbeere von MeinQ. Laut Keno Veith die perfekte Kombination, um Kraft aufzubauen. Wie Fitti dabei abschneidet, seht ihr hier. Starke Sache! 🏋️‍♂️😋🤘🏿 #makefittifit

Gepostet von Mein Q am Donnerstag, 18. April 2019
Paulina macht Fitti fit

Wir haben einen neuen Abnehmer gefunden: MMA-Fighterin Paulina Balboa zeigt Fitti, wie man mit Seilspringen die Hüftgoldvorräte angreift und wie Proteine beim Abspecken helfen. Hoppi-hoppi – Film ab! 💦🥊👩🏽 #makefittifit

Gepostet von Mein Q am Mittwoch, 24. April 2019
Johannes macht Fitti fit

Liegen kann er, stützen übt er noch: Fitti lässt sich von Muskelberg Johannes Luckas zeigen, warum die Liegestütz die Königin aller Übungen ist. Geht immer und liefert Top-Ergebnisse – genau wie unser Fitness-Joghurt Kirsche mit extra viel Protein. Demnächst im Kühlregal! 💪👨🏻‍🦲😂 #makefittifit

Gepostet von Mein Q am Dienstag, 30. April 2019

Agency: la red / Production: Piratelove / Director: Michel Lohmann

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Für die DA Direkt Versicherung mit versteckter Kamera unterwegs auf Hamburgs Straßen.

Für den Direktversicherer DA Direkt habe ich mit der Agentur Grayling Deutschland und der Video Content Agentur Piratelove den Capt’n ein weiteres mal begleitet. Als Darsteller, und quasi Lockvogel, war Captain Clepto mal wieder am Start.

Diesmal wird eine neue Bleibe in der schönen Hansestadt Hamburg bezogen.

Das dabei einiges schief gehen kann, konnte ich als versteckter Kameramann, beobachten.

Agency: Greyling / Production: Piratelove / Director: Christian Wilfer

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Wir helfen wachsen – Werbespot für Agravis

Zusammen mit der Video Content Agentur Piratelove und der terres’agentur habe ich als Kameramann einen Werbespot für die Agravis Raiffeisen AG umgesetzt.

Agravis ist ein Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen mit über 6.000 Mitarbeitern. Es ist damit in seinem Bereich eines der größten Handelsunternehmen in Norddeutschland.

Ich hab das Projekt als Kameramann mit der digitalen cinema Kamera der Firma Red umgesetzt. Die Red One Kamera bietet einen großen Super 35 Sensor, eine hohe Auflösung und die Möglichkeit in einem Raw Format auf zu zeichnen. Das wiederum bietet eine hohe Flexibilität in der Postproduktion. Kombiniert habe ich die Kamera mit dem Arri Alaura 45-250mm Zoomobjektiv. Dies ermöglichte mir bei der Bildgestaltung des Werbespots möglichst flexibel und dennoch schnell arbeiten zu können.

Agency: terres’agentur / Production: Piratelove / Director: Michel Lohmann

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Als Kameramann auf dem Elbriot Festival in Hamburg unterwegs.

Kingstar und Hamburg Konzerte läuten die zweite Runde des Elbriot Festivals in Hamburg ein.

Wieder strömen tausende von Metal-fans in die Hansestadt um sich einen Tag von E-Gitarren und Bier berauschen zu lassen. Für den ein oder anderen, der sich am nächsten Tag nur noch bruchstückhaft an dieses Spektakel erinnern kann, haben wir die Highlights des Festivals in einem knackigen Aftermovie festgehalten.

Als Kameramann kann man sich kaum ein besseres Publikum wünschen als die Jungs in den schwarzen Lederkutten. Immer nett, immer gut drauf und Headbangen macht einfach immer was her!

Also gilt es nur zur Richtgen Zeit am richtigen Ort zu sein, oder bei den Mädels und Jungs einfach mal die Stimmung anzuheizen, damit man als Kameramann auch die passenden Bilder in den Kasten bekommt.

Production: Piratelove / Director: Michel Lohmann

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Hamburg, Berlin – auf der Converse Get loud Tour gibt’s richtig was auf die Ohren!

Converse lädt mal wieder ein und das heißt Konzerte for free, an außergewöhnlichen Locations.

Mit Heaven Shall Burn durften wir die Jungs in Berlin, in einem noch nicht eröffneten U-Bahn Schacht mit unseren Kameras begegnen.

Und die Band Touché Amoré spielte ihr Konzert auf einem Hausboot, das auf der Elbe im schönen Hamburg vor Anker liegt.

Nicht nur das solche Knaller Locations natürlich super Bilder für einen Kameramann liefern, sie sorgen auch für eine Wahnsinns Stimmung beim Publikum. Und dann wird ihnen noch von solchen Bands ordentlich eingeheizt…

Production: Pulse Films & Piratelove / Director: Ben Lankester

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Hamburg wird von den Metal-Heads erobert – Das Elbriot Festival 2013

Endlich ein Festival für die Jungs mit den langen Haaren, Lederkutten und dem großen Bier Durst! Quasi mitten in Hamburg, auf dem Gelände des Großmarktes lädt Kingstar und Hamburg Konzerte zum Elbriot Festival ein.

Ich durfte als leitender Kameramann dabei sein und es gab ordentlich was zu tun!

Wir haben mit mehreren Kameras und einer Live Regie mehrere Videowalls auf dem Gelände bespielt, damit auch noch der letzte beim Headbangen mitbekommt, was auf der Bühne abgeht.

Darüberhinaus gab es noch eine Kameracrew dir nur Video Content produziert hat, um im Nachgang die verschiedenen Socialmediakanäle des Festival zu versorgen.

So entstanden mehrere Livemitschnitte und ein Aftermovie, als Dankeschön an die Fans, die uns allen einen so tolle Tag beschert haben!

Production: Piratelove / Director: Jan-Malte Enning

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Grundfos „Move“ Video Testimonials als Kameramann umgesetzt

Video Testimonials sind ein starkes Vertriebs-Tool. Sie vermitteln im hohen Maß authentisch die Vorzüge eines Produktes.

Deshalb setzt die Firma Grundfos, als Weltmarktführer für Umwälzpumpen, Tauchpumpen und Verdrängerpumpen, zum wiederholten mal auf diese Art der Bewegtbild-Komunikation.

Zusammen mit der Hamburger Agentur Pilot und der Video Content Produktion Piratelove haben wir mehrere Video Testimonials für die neue Produktlinie „Move“ umgesetzt. Dabei kommen vor allem Kunden des dänischen Unternehmens zu Wort. Sie berichten über die spanende Einsatzgebiete und die Vorteile, welche das System bietet.

Agency: Pilot / Production: Piratelove / Director: Benjamin Meier

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Ein Roadtrip von Köln bis an die spanische Küste – Der Kurzfilm „Cruz Verde“

Der Kurzfilm Cruz Verde ist ein Roadmovie durch und durch. Das ganze Team hat während der gesamten Drehzeit tausende Kilometer runtergerissen. Man ist jeden Morgen in einem anderen Hotel, in einer anderen Stadt, einem anderen Land aufgewacht. Und man hat tolle Orte und wunderschöne Locations in Deutschland, Belgien, Frankreich und natürlich Spanien gesehen und erlebt. 

SYNOPSIS
Eines Morgens bricht Mia (24) spontan zu einer ungewissen Reise auf. Sie packt schnell einige Sachen zusammen und begibt sich in ihrem alten Auto in Richtung Barcelona. Mit dabei hat sie eine schwarze Box, in der sich ein Reisetagebuch mit eingeklebten Polaroidaufnahmen und Wegbeschreibungen befindet, welches ihrer verstorbenen, besten Freundin Karla (23) gehörte. Die Polaroids zeigen Orte und Symbole der letzten Reise Karlas. Das Reisetagebuch dient Mia als Wegweiser. Es führt sie an Orte, an denen Karla zuletzt war, bevor sie bei einem tragischen Autounfall verstarb. Sie reist von Köln, über Luxemburg nach Frankreich bis ins spanische Barcelona. Auf ihrem Weg setzt sie sich zum ersten Mal intensiv mit dem Verlust auseinander. Sie wird dabei von ihren Emotionen überwältigt und verfällt immer wieder in Erinnerungen, die sie und Karla zusammen bei wichtigen Momenten ihrer Freundschaft zeigen.
An dieser Stelle verschwimmt Realität und Vorstellung. So erkennt sie in realen Personen Karla oder glaubt Orte wieder zu erkennen, die sie noch nie zuvor gesehen hat. Dem Betrachter zeigt sich ein verwirrendes Spiel zwischen gelebten Emotionen, realer Darstellung von Erinnerungen und dem verzweifelten Umgang Mias mit all den Ereignissen. Auf dieser Reise scheint sich für Mia alles zu fügen und sie beginnt mit der Aufarbeitung des Verlustes.
Am Reiseziel Barcelona angekommen, muss sie feststellen, dass die Zeit nicht stehen geblieben ist und sich die Stadt ihr anders zeigt, als sie geglaubt hatte. Sie dachte, dass sie Karla dort am nächsten sein könnte. Erkennend, dass sie einer Vorstellung aufgesessen ist nimmt sie am Unfallort tatsächlich Abschied von ihr. Sie lernt die Stadt Barcelona für sich kennen und schafft es, sich wieder anderen Menschen gegenüber zu öffnen. Mia nutzt diese Reise, um ihre Freundschaft zu Karla neu zu deuten und den Wert dieser, auch über den Tod hinaus, zu schätzen.

Um möglichst effektiv zu arbeiten und immer Spontan drehen zu können, habe wir uns in Abstimmung mit der Kamerafrau Lisa Maria Müller bei dem Lichtequipment auf das nötigste beschränkt.

Wir haben viel mit Available Light gearbeitet. Und durch den Einsatz moderner und leistungsstarke LED Lampen, wie die von der Firma Velvet Light, war es möglich weiterhin schnell und flexibel arbeiten zu können.

Production: StadtLandFluss Filmproduktion & FH Dortmund / Director: Sandra Birkner / DoP: Lisa Maria Müller

Steadicam Operator & Oberbeleuchter / Gaffer: Jan-Malte Enning

Video Testimonials für die „Building Heroes“ Kampagne der Firma Grundfos

Eine der spannenden Seiten an meinem Job als Kameramann im Bereich Werbung und Marketing ist, dass man immer wieder neue interessante Firmen kennenlernt, auf die man so wahrscheinlich nie gestoßen wäre.

So auch bei Grundfos, dem Weltmarktführer für Umwälzpumpen, Tauchpumpen und Verdrängerpumpen. Ein Produkt das wohl jeder von uns in irgendeiner Form nutzt, aber die wenigsten haben sich wohl bislang damit beschäftigt. 

Zusammen mit der Hamburger Agentur Pilot und der Video Content Produktion Piratelove haben wir mehrere Video Testimonials für die neue Produktlinie „iSolutions“ gedreht. Dabei kommen sowohl die Mitarbeiter, als auch die Kunde des dänischen Unternehmens zu Wort. Sie berichten über die spanenden neuen Funktionen und die daraus resultierenden Vorteile des System.

Agency: Pilot / Production: Piratelove / Director: Benjamin Meier

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning

Nordsee – Social Spot für die BZgA

Als Hamburger Kameramann liebe ich natürlich die See. Deshalb habe ich mich natürlich sehr gefreut, für die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Kooperation mit der Hochschule Mainz einen Social Spot umsetzen zu dürfen, der an der Nordsee spielt. Mit Regisseur Dennis Kubek und dem restlichen Team sind wir an die Niederländische Küste gereist.

Der Spot läuft im Rahmen der Kampagne „Gib Aids keine Chance“ und behandelt das Thema Freiheit und Spaß am Leben jedoch nicht ohne Schutz.

Wir haben den Spot größtenteils mit Available Light Umgesetz und mit einem 35mm-Adapter für Film Filmobjektiven an der Kamera gearbeitet. Dieser ermöglichte mir als Kameramann in der Gestaltung mit einer geringen Tiefenschärfe und einem schönen Bokeh zu arbeiten. Die älteren Film und Fotoobjektive, welche wir genutzt haben, sorgten mit ihrer geringeren Schärfe für einen weicheren, „verträumten“ Look.

Der Social Spot wurde von der BZgA im TV und Kino eingesetzt.

Production: Hochschule Mainz / Director: Dennis Kubek

Kameramann / Director of Photography: Jan-Malte Enning